Schlagwort: Projekt

Sprachkurs und dazugehöriges Projekt 👍 👎

Goedendag! In diesem Beitrag soll es ausnahmsweise nicht um Programmiersprachen, sondern um eine natürliche Sprache gehen. Seit einiger Zeit besuche ich beim Sprachenatelier Berlin den Abendkurs Niederländisch, welcher einmal wöchentlich am späten Abend in kleiner Gruppe stattfindet. Die Kurse orientieren sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für den Fremdsprachenunterricht, wobei die einzelnen Sprachniveaus in mehrere Abschnitte unterteilt werden. Bereits der erste Kontakt verlief freundlich und zuvorkommend und unser (muttersprachlicher) Dozent vermittelt die Inhalte nicht nur sorgfältig, sondern auch sehr unterhaltsam. Begleitend zum Unterricht verwenden wir das Kursbuch Welkom! und das dazugehörige Übungsbuch. Die Inhalte sind klar strukturiert und durchaus ansprechend gestaltet. Für Fortgeschrittene besteht die Möglichkeit der Vorbereitung und Prüfung zum Certificaat Nederlands als Vreemde Taal (CNaVT), was auch mein Ziel darstellt.

Ich möchte an dieser Stelle aber primär gar nicht für diese(s) Unternehmen werben, sondern für eine leider recht wenig gelernte Sprache. Tatsächlich mussten die Kurse sogar schon mehrmals verschoben werden, da sich – wohlbemerkt in einer Großstadt wie Berlin – nicht genügend Teilnehmer fanden. Da ich mich insgesamt sehr für Sprachen interessiere, ist mir das Niederländische selbstverständlich bereits sehr früh aufgefallen. Abgesehen davon, dass man einiges "einfach so" versteht, bringt die sehr nahe Verwandtschaft zum (Nieder-)Deutschen – mit welchem ein Dialektkontinuum besteht – und Englischen auch interessante Beobachtungs- und Vergleichsmöglichkeiten mit sich. Die Aussprache gestaltet sich für deutsche Muttersprachler relativ einfach, ein paar Besonderheiten (z. B. ij oder ui) sind schnell verinnerlicht. Ich kann also nur empfehlen, sich einmal näher mit der Sprache unserer direkten Nachbarn auseinanderzusetzen. Nicht nur für den nächsten Urlaub, sondern möglicherweise auch als berufliche Perspektive.

Selbst wenn euch Niederländisch nun nicht unbedingt zusagen sollte, möchte ich mit diesem Beitrag unbedingt dazu ermuntern, sich näher mit der eigenen Sprache und anderen Sprachen auseinanderzusetzen. Sofern ihr weiterführendes Interesse habt, empfehle ich jedoch auf jeden Fall einen Sprachkurs in (kleinen) Gruppen vor Ort. Meiner Ansicht nach lässt sich damit auch in der heutigen Zeit am besten lernen, da ihr – zumindest bei gutem Unterricht – unmittelbare Rückmeldung zu eurer Aussprache erhaltet. Wesentliche Details könnten ansonsten schnell untergehen, da eine Sprache von mehr als nur Vokabeln lebt.

Ich werde zum Thema Sprache im Allgemeinen in einem separaten Beitrag noch etwas mehr schreiben. Zum Abschluss noch ein paar aus meiner Sicht interessante Verweise zur niederländischen Sprache:
Nederlands Meine kursbegleitende Webpräsenz zur niederländischen Sprache
 
buurtaal Sprach-Blog einer in Deutschland lebenden Niederländerin
Langenscheidt Deutsch-Niederländisch Wörterbuch
NEON Einführung in die Niederländische Sprachwissenschaft der FU Berlin
NiederlandeNet Informationsportal der Universität Münster
uitmuntend Wörterbuch
Wij spreken Nederlands Die 5000 wichtigsten Wörter
Wikipedia Niederländische Sprache
PS: Dieser Beitrag ist aus persönlicher Initiative heraus entstanden und ich erhalte dafür wie üblich keinerlei Ermäßigungen oder sonstige Begünstigungen von Seiten der genannten/verlinkten Unternehmen und Organisationen.

CCC-Fahrplan 👍 👎

Pünktlich zum aktuellen Chaos Communication Congress des CCC möchte ich ein kleines Projekt vorstellen.

Meine Variante des CCC-Fahrplans greift auf die XML- und JSON-Dateien des offiziellen Zeitplans zurück, stellt dadurch alle Veranstaltungen (seit 2006) und Sprecher (seit 2013) einheitlich dar und enthält einige Querverweise. Darüber hinaus ermöglichen die Flaggen eine besonders schnelle Sprachzuordnung direkt auf der Startseite.

Zur Schonung der Infrastruktur des CCC werden die Daten zwischengespeichert, sodass die angezeigten Informationen u. U. veraltet sein können. Bitte informiere dich für verbindliche Informationen direkt beim CCC.

Wartungsarbeiten am 6. Mai 2016 👍 👎

Am 6. Mai 2016 werden umfangreiche Wartungsarbeiten an der Datenbank des zentralen Webservers stattfinden.

Dies hat zur Folge, dass es in einem Zeitfenster von etwa zwei bis maximal drei Stunden am späten Abend zu sporadischen Problemen bei der Erreichbarkeit der folgenden Projektseiten kommen kann: Nach Abschluss der Arbeiten stehen alle genannten Seiten wieder wie gewohnt zur Verfügung.


Stand: Die Arbeiten wurden mittlerweile erfolgreich abgeschlossen.

Feedreader 👍 👎

Ich informiere mich gerne möglichst vielseitig zu allerlei Themen, möchte dabei aber dennoch an zentraler Stelle den Überblick behalten. Ideales Mittel dazu sind RSS-Feeds, die ich auch heutzutage noch sehr praktisch finde.

Mir bekannte Lösungen zur lokalen Anwendung sind dabei jedoch mitunter recht unpraktisch, da ich u. a. auch gerne – ohne umständliche Synchronisierung – von unterwegs darauf zugreifen möchte. Mir bekannte webbasierte Lösungen wiederum sind oftmals recht schwerfällig, überladen oder mit störender Werbung versehen. Es lag daher nahe, eine eigene Lösung zu schaffen, die möglichst kompakt, schnell und übersichtlich ist. Das System sollte den Fokus auf die eigentlichen Inhalte lenken und bei der Navigation ähnlich einem eMail-Client strukturiert sein.

Nach relativ kurzer Entwicklungszeit ist daraus ein kleines Feedreader-Projekt entstanden. Da ich gerne auf neue Inhalte verweise oder einen Podcast unterstützen möchte, dachte ich mir, dass darauf auch durchaus weitere Personen zugreifen können – wozu ihr hiermit eingeladen seid. Beachtet aber bitte, dass ihr dort wirklich nur meine persönliche Auswahl verfolgen könnt und derzeit keine eigenen Benutzerkonten angelegt oder sonstige Einstellungen getätigt werden können. Weitere Informationen findet ihr direkt auf der neuen Webseite.

Für die technisch interessierten Leser, zu denen wohl die meisten dieses Blogs gehören dürften, sei noch ergänzt, dass die Kernfunktionalität des Projekts auf der SyndicationFeed-Klasse des .NET-Frameworks basiert.

Die Webpräsenz ist auf Deutsch, Englisch und Niederländisch verfügbar; die Einstellung wird vom Browser bezogen. Vorschläge zu weiteren Funktionen und Meldungen zu Fehlern werden jederzeit gerne per Tracker angenommen.

Städteportal erweitert und überarbeitet 👍 👎

Nachdem sich auf dem Städteportal aus Mangel an Zeit im letzten Jahr kaum etwas verändert hat, darf ich nun zwei größere Neuerungen ankündigen. Die eine ist inhaltlicher Art, die andere betrifft die Darstellung.

Zum einen ist Amsterdam, die Hauptstadt unseres direkten Nachbarlandes Niederlande, nun Bestandteil des Städteportals. Die Inhalte sind derzeit noch begrenzt, werden aber wie üblich sukzessive ergänzt.

Darüber hinaus wurde das Design deutlich modernisiert, um weniger von den eigentlichen Inhalten abzulenken. Im Rahmen dessen wurde außerdem an wenigen Stellen ohnehin kaum verwendete Funktionalität entfernt.

123

Projektverweise

Kategorien / Archiv  |  Übersicht RSS-Feed

Schlagworte

Suche