Dr. Azubi 👍 👎

Zwar möchte ich keine Ausbildung beginnen und bin auch sehr zufrieden mit meiner Stelle, aber aus Neugier lese ich hin und wieder manche Stellenanzeigen, die einem auf div. Portalen begegnen. Insbesondere, wenn es um Ausschreibungen für Auszubildende geht, muss ich mich manchmal aber nach der Ernsthaftigkeit dieser fragen.

Manchen Firmen wäre wohl ein 16-Jähriger mit Abitur, abgeschlossener Berufsausbildung für die Praxis und Hochschulstudium mit akademischem Grad sehr recht. Ein Führerschein sollte natürlich auch nicht fehlen, dann darf derjenige zur Not auch schon 18 Jahre alt sein. Ganz wichtig sind außerdem Kenntnisse in mindestens 3-4 Programmiersprachen und der Administration von Linux-Systemen, zwei gut beherrschte Fremdsprachen, Erfahrung im Umgang mit Kunden und alles andere, was wohl die wenigsten Personen unter 25-30 Jahren rein logisch überhaupt schaffen könnten.

Mir scheint, als wird hier des Öfteren der Anspruch mit dem Ziel verwechselt, einen jungen Menschen mit seinen Fähigkeiten zu fördern. Natürlich ist es sehr lobenswert, wenn einige Kenntnisse mitgebracht werden. Da sind selbstverständlich auch wir nicht abgeneigt und haben offene Ohren für alles, was bereits vorhanden ist. Letztlich ist es aber die Aufgabe des Betriebes, dieses ggf. vorhandene Wissen in Kombination mit der Berufsschule auszubauen. Einige suchen wohl leider offensichtlich lediglich billige Arbeitskräfte als Ersatz für eine angemessen bezahlte Vollzeitstelle für einen erfahrenen Entwickler oder sogar zwei. Auch bei allgemeinen Stellenangeboten fällt mir auf, dass hier im Rahmen der von Betriebswirtschaftlern gepredigten Optimierung gerne einzelne Personen für mindestens zwei Stellen gesucht werden. Ob das wirklich zielführend ist und zu mehr Effizienz beiträgt und somit langfristig Kosten senkt, bezweifle ich sehr. Aber darum geht es denen wohl auch nicht.

Zuletzt möchte ich aber auch an zukünftige Auszubildende appellieren, die Thematik ernst zu nehmen. Manchmal muss ich mich nämlich auch fragen, ob die Bewerbung von manchen Jugendlichen ernst gemeint ist.


Projektverweise

Kategorien / Archiv  |  Übersicht RSS-Feed

Schlagworte

Suche