RandomNumberGenerator-Implementierung in C# für random.org 👍 👎

In einem früheren Beitrag zum Thema (Pseudo-)Zufallszahlen in C# hatte ich bereits die Klassen Random und RNGCryptoServiceProvider vorgestellt. Letztere leitet dabei von der abstrakten Klasse RandomNumberGenerator ab, welche wir im Folgenden ebenfalls als Basis für eine Klasse verwenden werden.

Unsere Klasse soll die Werte jedoch nicht selbst erzeugen, sondern vom Anbieter random.org über dessen Schnittstelle auf Basis von JSON-RPC beziehen. Der Dienst ist – zumindest derzeit und in gewissen Grenzen – kostenlos, wobei ein API-Schlüssel benötigt wird, den ihr dem Konstruktor der Klasse übergeben müsst.

Hinweis: Ich möchte vor der eigentlichen Implementierung noch darauf hinweisen, dass dieser Beitrag weder die Güte der darüber ermittelten (Pseudo-)Zufallszahlen noch die Vertrauenswürdigkeit des Anbieters bewerten soll. Dieser Beitrag soll lediglich eine sehr einfache und beispielhafte Implementierung für den Fall aufzeigen, dass ihr euch eben für diese Nutzung (beispielsweise für weniger kritische Daten oder aus reinem Interesse) entschieden habt.
Klasse implementieren
010203040506070809101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142434445
public class RandomOrg : RandomNumberGenerator {    private const string ApiMethod = "generateIntegers";    private const string ApiUrl = "https://api.random.org/json-rpc/1/invoke";    private const string ApiVersion = "2.0";
private readonly string apiKey;

public RandomOrg(string apiKey) { this.apiKey = apiKey; }
public override void GetBytes(byte[] data) { Array.Copy(this.SendRequest(data.Length), data, data.Length); }
public override void GetNonZeroBytes(byte[] data) { Array.Copy(this.SendRequest(data.Length, 1), data, data.Length); }

private byte[] SendRequest(int n, byte min = 0) { using(WebClient webClient = new WebClient()) { JavaScriptSerializer js = new JavaScriptSerializer();
dynamic data = js.Deserialize<dynamic>(webClient.UploadString(ApiUrl, js.Serialize(new { jsonrpc = ApiVersion, method = ApiMethod, @params = new { apiKey = this.apiKey, n = n, min = min, max = 255 }, id = DateTime.Now.Ticks })));
if(data.ContainsKey("error")) { throw new Exception(data["error"]["message"]); }
return Array.ConvertAll((object[]) data["result"]["random"]["data"], Convert.ToByte); } }}
Die eigentliche Verwendung gestaltet sich nun kompatibel zur Basisklasse RandomNumberGenerator und entsprechend einfach. Um beispielsweise ein byte-Feld mit fünf Zahlen zu befüllen, kann folgender Aufruf dienen:
Klasse verwenden
01020304
using(RandomOrg numberGenerator = new RandomOrg("@ToDo")) {  // API-Schlüssel eintragen    byte[] randomNumbers = new byte[5];    numberGenerator.GetBytes(randomNumbers);}


Projektverweise

Kategorien / Archiv  |  Übersicht RSS-Feed

Schlagworte

Suche