Bezeichner eines Members mit C# ermitteln 👍 👎

Bei C# kommt man beispielsweise bei der Fehlerbehandlung (z. B. per ArgumentException und abgeleiteten Klassen), Logging (im Sinne von "Methode MethodName betreten/verlassen") oder auch beim Routing im Rahmen des ASP.NET MVC-Frameworks in die Notwendigkeit, Programmbezeichner als Zeichenketten anzugeben.

Etwas ärgerlich ist hier jedoch immer, was man bei grundsätzlich statisch typisierten Sprachen wie C# für gewöhnlich vermeiden möchte: Derartige Zeichenketten sind literal hinterlegt und dementsprechend einer Refaktorierung nicht ohne Weiteres zugänglich. Dieses Problem löst nun das relativ neue Konstrukt nameof, indem es die (einfachen) Bezeichner von Variablen, Typen und Membern als Zeichenkette liefert:
Beispiel-Klasse definieren und Member-Bezeichner ermitteln
01020304050607080910111213141516171819202122
public class Person {    public string FirstName {        get;        set;    }
public string LastName { get; set; }

public void Marry(Person person) { /* … */ }}

Debug.WriteLine(nameof(Person)); // "Person"Debug.WriteLine(nameof(Person.FirstName)); // "FirstName"Debug.WriteLine(nameof(Person.LastName)); // "LastName"Debug.WriteLine(nameof(Person.Marry)); // "Marry"
Praktisch ist nun, dass bei der Umbenennung einer Eigenschaft oder Methode, sich dieser Vorgang auch auf die entsprechende Verwendung innerhalb von nameof auswirkt und somit für Konsistenz sorgt.

Ein weiterer theoretischer Anwendungsfall ergibt sich im Rahmen einer INotifyPropertyChanged-Implementierung, jedoch lässt sich dieses Problem auch ganz ohne manuelle Angabe per CallerMemberName-Attribut lösen, wie ich in einem früheren Beitrag bereits beschrieben habe.


Projektverweise

Kategorien / Archiv  |  Übersicht RSS-Feed

Schlagworte

Suche